Newsflash

27.01.2021 -

(Ausgegeben am Mittwoch, 27. Januar 2021 um 00:28 Uhr durch Martin Bohmann)

Nachfolgend nun die Wetterprognose für unsere Region in Ostbayern (Niederbayern und die Oberpfalz) im Detail:

Heute am Mittwoch ist es verbreitet ganztags stark bewölkt bis bedeckt. Nur gebietsweise können sich zwischendurch kurze zaghafte sonnige Momente ergeben. Alles in allem überwiegen die Wolken deutlich. Zunächst fällt nur örtlich etwas Schnee und es ist insgesamt bis zum späten Nachmittag längere Zeit trocken. Zum Abend hin setzen dann von Westen her verbreitet Schneefälle ein. Es weht leichter bis mäßiger Südwestwind, auf den Hochlagen des Bayerwaldes gibt es auch starke Böen. Die Höchstwerte bewegen sich zwischen -3 Grad in höheren Lagen des Bayerwaldes (800 m Höhe) und +1 Grad an der Donau.

Am heutigen Abend liegen die Werte gegen 19 Uhr zwischen -5 und -1 Grad. Abends ist es verbreitet dicht bewölkt und von Westen her breiten sich auf gesamt Ostbayern Schneefälle aus. Es ist mit winterlichen Straßenverhältnissen und Schnee-/Eisglätte auf den Straßen zu rechnen.

In der kommenden Nacht auf Donnerstag sinken die Tiefstwerte auf -1 bis -5 Grad ab. Nachts fällt aus bedecktem Himmel sehr häufig Schnee. Auch mit länger anhaltenden leichten bis mäßigen Schneefällen ist zu rechnen.


Morgen am Donnerstag
ist es ganztags dicht bewölkt und sehr trüb. Vormittags fällt zunächst nur entlang der ostbayerischen Mittelgebirge bereits etwas Schnee. Ansonsten bleibt es vormittags noch überwiegend trocken. Nachmittags breiten sich von Westen her intensive Niederschläge aus, welche meist bis in die tiefsten Lagen hinab als Schnee fallen. Besonders spätnachmittags und abends kommt es verbreitet zu kräftigen Schneefällen. Es muss dabei mit erheblichen Verkehrsbehinderungen durch Schnee und Schneematsch gerechnet werden. Es werden maximal -1 bis +2 Grad erreicht.

In der Nacht auf Freitag kommt es entlang einer Luftmassengrenze in unserer Region in Ostbayern verbreitet zu länger anhaltenden und teils kräftigen Niederschlägen. Während nördlich der Donau häufig Schnee bis in die Niederungen fällt, gehen die Schneefälle südlich der Donau allmählich in Regen über. Im Bayerischen Wald kommt es besonders in höheren Lagen zu erheblichen Neuschneemengen! Dabei besteht Unwettergefahr durch Schneebruch.

 


Am Freitag kommt es bei ganztags dichter Bewölkung und sehr trübem Wetter zu länger anhaltenden und kräftigen Niederschlägen. Da von Westen her mildere Luft einfließt, steigt die Schneefallgrenze über die Kammlagen des Bayerwaldes hinaus an. Nur anfangs am Vormittag können auf den Bayerwaldhochlagen örtlich noch Schneeflocken dabei sein. Im weiteren Tagesverlauf geht der Schnee dann auch dort rasch in Regen über. Ansonsten steht generell sehr regnerisches Wetter am Freitag in Aussicht. Die Höchstwerte erreichen +1 Grad in Teilen des Bayerwaldes und +7 Grad südlich der Donau.



Wissenswertes vom Wettermessnetz Ostbayern:
Am gestrigen Dienstag (26.01.2021) fielen an der Wetterstation Eggerszell 10 cm kompakter Neuschnee. Besonders kräftig schneite es dabei in den Abendstunden für 2-3 Stunden, als von Nordwesten her eine sogenannte Schauerstraße hinwegzog. In dieser Schauerstraße kam es für mehrere Stunden hinweg zu mäßigen-starken Schneefall. Die Gesamtschneehöhe stieg dabei bis zum späten Abend auf nun 25 bis 45 cm an. Im Mittel liegen in Eggerszell nun 35 cm Schnee.
Im höher gelegenem St. Englmar-Hinterwies (918 m) liegen nach fast 20 cm Neuschnee nun sogar ca. 60 cm Schnee an unserer dortigen Wetterstation.


Die aktuellen Schneehöhen an unseren Wetterstationen des Wettermessnetzes Ostbayern:
Schneehöhen vom 26.01.2021 / 19:00 Uhr:
Dreisesselberg: 81 cm (1309 m ü. NN)
Haidmühle-Schnellenzipf: 43 cm (812 m ü. NN)
Bischofsmais-Oberbreitenau: 55-60 cm (1021 m ü. NN)
Englmar-Hinterwies: 55 cm (918 m ü. NN)
Eggerszell: 32 cm (490 m ü. NN)


 








Der Wetterblog der Wetterstation Eggerszell:



Der Wetterblog der Wetterwarte Eggerszell mit ständig aktualisierten Infos, Wetterbildern, Wettermeldungen, Beobachtungen und vieles mehr...

>>>>
Hier geht es zu allen Einträgen! <<<<