Newsflash

19.04.2021 -

(Ausgegeben am Sonntag, 18. April 2021 um 21:11 Uhr durch Martin Bohmann)

Nachfolgend nun die Wetterprognose für unsere Region in Ostbayern (Niederbayern und die Oberpfalz) im Detail:

Heute am Montag ist es ganztags stark bewölkt bis bedeckt und trüb. Die Sonne zeigt sich kaum bis überhaupt nicht. Es kommt dabei vermehrt zu Regenschauern. Gebietsweise muss auch mit schauerartigen Regenfällen gerechnet werden. Ein paar Schneeflocken sind noch auf den obersten Kammlagen des Bayerwaldes über 1300 m Höhe beigemischt. Die Höchstwerte erreichen 7 Grad in höheren Lagen des Bayerwaldes (700-800 m Höhe) und 13 Grad an der Donau. Im Vergleich zu den Vortagen wird es zwar etwas milder, es bleibt aber weiterhin zu kühl für die Jahreszeit. Es weht leichter, in Böen mäßiger Nord-/Nordostwind.

In der kommenden Nacht auf Dienstag sinken die Tiefstwerte auf +6 bis +1 Grad ab, mit den tiefsten Werten in Hochlagen des Bayerwaldes (800-900 m Höhe). Die Nacht verläuft weiterhin dicht bewölkt und es kommt zu weiteren Regenschauern.


Morgen am Dienstag erwartet uns ein Mix aus vielen Wolken und im Tagesverlauf auch sonnigen Phasen zwischendurch. Es kommt dabei gebietsweise zu Schauern und lokalen Gewittern. Nur örtlich regnet es auch mal länger, in den meisten Fällen gibt es zwischen den Schauern längere trockene Abschnitte. Es werden dabei 10 Grad in höheren Lagen des Bayerwaldes (700-800 m Höhe) und 15 Grad in den ostbayerischen Tieflagen erreicht. Es weht schwacher bis mäßiger Wind aus überwiegend nordwestlicher Richtung.

Am Mittwoch gibt es nach Auflösung von örtlichen Frühnebelfeldern einen Mix aus Sonnenschein und Wolken. Ab den späten Vormittagsstunden entwickeln sich dabei einzelne Schauer und Gewitter. Die Maximaltemperaturen erreichen 12 bis 17 Grad.

 


Der Donnerstag
bringt aus heutiger Sicht einen Mix aus zunächst vielen kompakten Wolken. Bevorzugt nachmittag sollte es jedoch auch für ein paar sonnige Phasen reichen. Gebietsweise (besonders im südlichen Niederbayern) kommt es zu Regenschauern und etwas Regen. Zwischendurch gibt es besonders in der Oberpfalz und im nördlichen Niederbayern auch längere trockene Phasen. Die Höchstwerte erreichen dabei um 12 Grad.

Am Freitag erwartet uns ein Mix aus teils längerem Sonnenschein und ein paar Wolkenfeldern. Nur ganz lokal kann es zu Schauern kommen, meist bleibt es trocken. Es werden maximal 10 Grad in höheren Lagen des Bayerwaldes und 15 Grad im Donauraum erreicht.


 



Schnappschuss vom 14.04.2021:
Am 14.04.2021 haben wir die neue Wetterstation am Standort Brennberg (Landkreis Regensburg) aufgebaut und in Betrieb genommen. Es ist bereits die achte Wetterstation im Wettermessnetz Ostbayern. Ein besonderer Dank gilt an die Gemeinde Brennberg, welche dieses tolle Projekt fianzieren und das Messfeld auf einer freien Wiese an der Grundschule zur Verfügung gestellt haben. Es ist unsere erste Wetterstation in der Oberpfalz. Ab sofort können rund um die Uhr Live- und Archivwerte der Wetterstation Brennberg unter dem Reiter "Wettermessnetz" und "Station Brennberg" aufgefrufen werden. Weitere interessante Infos zum Standort und zur Wetterstation in Brennberg gibt es hier!
Blick auf die Wetterstation in Brennberg am Nachmittag des 14.04.2021, nachdem die Installation komplett abgeschlossen war:


-> Hier gelangen Sie zum Archiv der Schnappschüsse! <-








Der Wetterblog der Wetterstation Eggerszell:



Der Wetterblog der Wetterwarte Eggerszell mit ständig aktualisierten Infos, Wetterbildern, Wettermeldungen, Beobachtungen und vieles mehr...

>>>>
Hier geht es zu allen Einträgen! <<<<