Heute am Freitag ziehen am frühen Vormittag von der Nacht heraus noch die letzten Schauer/Gewitter nach Südosten ab. Ansonsten gibt es heute einen Mix aus einigen hohen Wolken, Quellwolken und Sonnenschein. Im Tagesverlauf zeigt sich die Sonne zunehmend auch für längere Zeit. Nur ganz vereinzelt können sich nachmittags über dem Bayerwald Wärmegewitter entwickeln, ansonsten bleibt es heute ab Mittag weitestgehend trocken. Die Höchstwerte erreichen 26 bis 30 Grad. Der Westwind weht dazu mäßig bis frisch, in Böen stark! In höheren Lagen kommt es teils zu Sturmböen. Am heutigen Abend liegen die Werte gegen 20:00 Uhr zwischen 22 und 27 Grad. Der Abend bringt verbreitet sonniges Wetter, es trüben meist nur ein paar harmlose hohe Wolken den Himmel. Es bleibt abends trocken. In der kommenden Nacht auf Samstag sinken die Tiefstwerte auf 16 bis 10 Grad ab mit den kühlsten Werten in höheren Tallagen des Bayerwaldes. Die Nacht verläuft durchgehend sternenklar mit nur ganz wenigen dünnen Schleierwolken. Es bleibt trocken. Morgen am Samstag scheint neben ein paar wenigen durchziehenden Quellwolken und lockeren Wolken ganztags sehr häufig die Sonne. Schauer und Gewitter brauchen wir keine befürchten, es bleibt überall trocken! Der böige Westwind bleibt uns weiter erhalten, welcher die heißen Temperaturen erträglicher macht. Am Sonntag bekommen wir es dann im Vergleich zum Samstag mit mehr Wolken zu tun, welche im Tagesverlauf auch einzelne Schauer und Gewitter bringen. Dazwischen zeigt sich aber auch immer wieder mal die Sonne. Es werden maximal 24 bis 28 Grad erreicht. Es weht zeitweise strammer Wind aus Südwest. Am Montag gibt es ganztags sehr viel Sonnenschein. Im Tagesverlauf bilden sich bevorzugt über dem Oberpfälzer- und Bayerischen Wald Quellwolken, welche lokal Wärmegewitter bringen. Die Höchsttemperaturen erreichen nachmittags 26 bis 30 Grad. Am Dienstag ziehen neben längerem Sonnenschein auch mehr und mehr Wolken durch Ostbayern hinweg. Diese Wolken bringen dann auch teils kräftige Schauer und Gewitter. Die Temperaturen erreichen nochmals 26 bis 30 Grad. Der Mittwoch bringt schwülwarmes Wetter bei Höchstwerten von 24 bis 28 Grad. Es gibt dazu einen Mix aus vielerlei Wolken, Sonnenschein und Schauern/Gewittern. Der Wettertrend von Donnerstag, 29.06.17 bis Samstag, 01.07.17: Von Nordwesten her deutlich zurückgehende Temperaturen und Ende der Hitzewelle. Dazu ist es durchgehend unbeständig mit jeweils vielen Wolken, nur noch wenig Sonnenschein und wiederholt kommt es zu Schauern/Gewittern und teils auch schauerartigen, gewittrigen Regenfällen. Höchstwerte dann nur noch um etwa 20 Grad. In höheren Lagen sind Höchstwerte unter 20 Grad zu erwarten. Anmerkung: Bis kommenden Mittwoch herrscht in Ostbayern verbreitet sehr bis extrem hohe Wald- und Buschbrandgefahr! Danach sollte sich die Lage vorerst wieder deutlich entspannen…