Heute am Mittwoch ist es zunächst bis in den Nachmittag hinein verbreitet für längere Zeit trüb durch hochnebelartige Bewölkung oder örtlich auch teils durch dichten Nebel. Stellenweise fällt dabei vormittags etwas Nieselregen oder geringer Regen. Im Verlauf des Nachmittags lockert die Hochnebeldecke allmählich Stück für Stück auf und bevorzugt ab den späten Nachmittagsstunden gibt es dann noch Sonnenstrahlen. Am meisten Sonne gibt es abends noch, weil sich dann nämlich großflächig die Wolken auflösen. Der Nachmittag bleibt dann trocken. Die Höchstwerte erreichen 13 Grad in höheren Lagen des Bayerwaldes und 17 Grad an der Donau. Es weht nur leichter Wind aus unterschiedlichen Richtungen.