Wetter-Videos

Nachfolgend finden Sie interessante Wettervideos der letzten Jahre zu den unterschiedlichsten Wetterereignissen aus Eggerszell und der Region im wunderschönen Bayerischen Wald.





Am Nachmittag des 14.03.2019 hielt auf den Kammlagen des Vorderen Bayerwaldes oberhalb etwa 800 m ein starker Schneesturm Einzug mit kräftigen Schneefällen und schweren Verwehungen. Bis zum späten Abend gab es an der Privaten Wetterstation in Hinterwies (Gemeinde St. Englmar) 25 cm Neuschnee. Das Video wurde in Hinterwies im nahen Umfeld der neuen Wetterstation aufgenommen:





Am 03.02.2019 brachte ein Italientief kräftige Dauerschneefälle in Eggerszell und in weiten Teilen Ostbayerns. Die Gesamtschneehöhe stieg am darauffolgenden Montagmorgen, 04.02.2019 auf gut 40 cm an der Wetterstation Eggerszell an:





Am 19.01.2019 präsentierte sich das Winterwetter im Vorderen Bayerischen Wald von seiner traumhaftesten Seite! Ganztags gab es bei tief-blauen Himmel strahlenden Sonnenschein. Oberhalb rund 950 m Höhe tauchte man am Hauptkamm des Vorderen Bayerischen Waldes in eine Welt aus Eis und Schnee ein. Die Schneehöhe betrug am Gipfelbereich des Hirschenstein (1095 m) zwischen 150 und 200 cm. Das Video wurde im Bereich des Hirschensteingipfels und auf der Ödwies auf Höhenlagen zwischen 800 und 1095 m aufgenommen:





Der 13. Januar 2019 brachte in Weststaulagen des Bayerwaldes kräftigen Schneefall und katastrophalen Schneebruch. Der Wintersportort St. Englmar musste am Nachmittag des 13.01.2019 sogar abgeriegelt werden, da massenweise Bäume unter der Schneelast zusammenbrachen und die Straßen dicht waren. Das Video wurde im Gemeindegebiet von St. Englmar auf Höhen zwischen 700 und 930 m aufgenommen:





Tief winterliche Verhältnisse herrschten im Januar 2019 in den Hochlagen des Bayerischen Waldes. Das nachfolgende Video wurde in Hinterwies (Gemeinde St. Englmar) auf 920 m Höhe bei starkem Schneefall und Schneetreiben am Nachmittag des 09. Januar 2019 aufgenommen. Die Schneehöhe betrug zum Zeitpunkt der Aufnahme ca. 70 cm:





Am 28.10.2018 gab es den ersten richtigen Wintereinbruch im Vorderen Bayerischen Wald rund um Eggerszell. Während es in Eggerszell nur für eine rund 1 cm dünne Überzuckerung reichte, hielt der Winter rund 150 Höhenmeter weiter oben vorübergehend so richtig Einzug! Das nachfolgende Video wurde am Vormittag des 28. Oktober 2019 in den Gemeindegebieten Rattiszell und Wiesenfelden auf Höhenlagen zwischen 600 und 700 m aufgenommen. Die Orte, welche in den Videos zu sehen sind, sind Hötzelsdorf, Geraszell und zuletzt Heilbrunn:





Am 19. Mai 2017 überquerte Eggerszell ein Superzellengewitter von Südwesten her mit orkanartigen Windböen, Hagel und Platzregen. Der Aufzug des Unwetters war sehr beeindruckend. Bei Durchzug der Superzelle konnte mit 97 km/h die bisher höchste je gemessene Windböe in Eggerszell aufgezeichnet werden:





Am Abend des 11. Juli 2016 kam es in Eggerszell zu einem - bisher noch nie erlebten - schweren Hagelunwetter mit Sturmböen, Hagelkörnern bis 7 cm Durchmesser und heftigem Platzregen. Die Hagelschäden waren in und rund um Eggerszell erschreckend! Das nachfolgende Video zeigt den Durchzug des Hagelsturms in Eggerszell: