03.12.16-Traumhafte Stimmungen über dem Nebel

Am 03.12.2016 waren den ganzen Tag über im Vorderen Bayerischen Wald geniale Nebelstimmungen zu beobachten. Da die Nebelobergrenze ganztags sehr niedrig bei etwa 380 Höhenmeter angesiedelt war, hatte man von Eggerszell aus super Sicht auf das Nebelmeer im Donautal. Sehr klare Luft oberhalb des Nebels sorgten zudem für prima Fernsicht.

Atemberaubender Sonnenaufgang am 03. Dezember 2016 in Eggerszell oberhalb des Donaunebels. Eine bis zu -4,4 Grad kalte Nacht sorgte außerdem für dicken Raureif:


Märchenhafter Aufgang der Sonne bei Eggerszell im Vorderen Bayerischen Wald:




Diese geniale Morgenstimmung bot sich am 03.12.2016 in Eggerszell:


Blick nach Osten auf die Berge des Vorderen Bayerwaldes zwischen Pröller (1048 m), Hirschenstein (1095 m) und Schopf (925 m)


Dieser tief blaue Himmel deutete bereits in den Morgenstunden auf glas klare Luft und super Sichtweiten hin:


Der Abend präsentierte sich am 03.12.2016 ebenfalls von der besten Seite! Blick von Eggerszell nach Süden auf die nebelgefüllte Donauebene:


Da sich die Luft tagsüber trotz viel Sonnenscheins nur auf maximal 2,1 Grad erwärmte, blieben manchen Raureifansätze auf den Wiesen bis zum Abend erhalten. Blick von Eggerszell nach Süden, die Nebelobergrenze lag bei etwa 380 m:


Abendlicher Blick von Eggerszell nach Osten auf die höchsten Berge des Vorderen Bayerischen Waldes. Dieses Bild beweist, dass Winter auch ohne Schnee sehr schön sein kann:


Ein letzter Blick in den Donaunebel von Eggerszell aus. Der 03.12.2016 war von Anfang bis zum Ende ein traumhafter Frühwintertag. Es fehlte zwar der Schnee, allerdings ersetzten dies der Donaunebel und die glasklare Luft in beeindruckender Weise: